Stranger Things: Trailer zum 16-Bit-Videospiel zur Netflix-Serie

Derlu

Active member
93808.jpg
Die Fans von Stranger Things können sich im 2019 auf ihr eigenes kleines Horror-Abenteuer begeben - und zwar in 16-Bit-Form. Zur 3. Staffel der Mysteryserie von Netflix wird ein eigenes Videospiel das Licht der Gaming-Welt erblicken.

Die dritte Staffel von Stranger Things hat zwar noch kein offizielles Startdatum und wirklich handfeste Informationen zur Fortsetzung der Retro-Mystery-Show von Netflix gibt es auch noch nicht wirklich. Dafür haben die beiden Serienschöpfer Matt und Ross Duffer am gestrigen Tag während den alljährlichen Game Awards in Los Angeles vorbeigeschaut und dort eine spannende Neuigkeiten mit der weltweiten Zockergemeinde geteilt: Zu der nächsten Staffel von „Stranger Things“ wird es ein Videospiel geben, und zwar im passenden 16-Bit-Retro-Stil.

Das Spielprinzip von „Stranger Things: The Game“ wird denkbar simpel sein, wie man es im Trailer zum Titel bereits erahnen kann: Bösewichte verkloppen und dabei vielleicht noch ein bisschen Loot aufsammeln. Und das alles im Stil altbekannter Videospiel-Klassiker der 80er Jahre. Im Spiel wird man Charaktere wie Chief Hopper (David Harbour), Joyce Byers (Winona Ryder) und Lucas (Caleb McLaughlin) spielen können. Interessanterweise werden Handlungsorte aus der dritten Staffel von „Stranger Things“ im Spiel eine wichtige Rolle einnehmen, es ist also vorstellbar, dass man die neue Staffel der Netflix-Serie auch einfach selbst spielen kann.

„Stranger Things: The Game“ wurde von BonusXP entwickelt, das Entwicklerstudio, das bereits im letzten Jahr ein mobiles Videospiel mit dem gleichen Namen veröffentlicht hat. Das neue Spiel soll auf allen verfügbaren Konsolen erscheinen, ein Starttermin ist jedoch noch nicht bekannt. Es wird vermutet, dass der Titel zeitgleich mit den neuen Folgen der Serie auf den Markt kommt.

Hier schauen: https://hd-streams.org/series/stranger-things


Quelle: https://www.serienjunkies.de/news/stranger-things-trailer-bit-93808.html
 

Top